Plakat zur Jugendsprecherwahl am 22. Februar.

Stadt Schortens sucht die neuen Jugendsprecher

Die Amtszeit der jetzigen Jugendsprecher*innen geht zu Ende. Daher werden ab sofort neue Kandidat*innen gesucht, die sich am 22. Februar im „PFERDESTALL - Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien“ zur Wahl stellen.

Jannes Wiesner vom Kreisjugendparlament Friesland fordert, die soziale Entwicklung in Europa müsse im gleichen Maße wie die wirtschaftliche Zusammenarbeit wachsen.

Sozialpolitik europäisch denken

Eurokrise und überdurchschnittlich hohe Jugendarbeitslosenquoten in Griechenland und Spanien zeigen: Europa muss sozialer werden. In seiner FRI-News-Kolumne fordert Kreisjugendparlamentarier Jannes Wiesner einheitliche soziale Standards für den europäischen Binnenmarkt.

Unsere Moderatorinnen (von links), Clairia Irankunda und Sham Alsaho haben mit Gemeindesozialarbeiterin Joann Hagen über Vielfalt und Diskriminierung in Zetel gesprochen.

Eine Stimme gegen Diskriminierung

Joann Hagen ist für alle da – ob Flüchtling, Rentner oder Kind. In Zetel arbeitet sie als Gemeindesozialarbeiterin und zweite Vorsitzende des Präventionsrates, außdem im Ehrenamt als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde. Für die map-the-gap-Tour gegen Diskriminierung haben wir sie vor die Kamera geholt. 

Ein Schild mit der Aufschrift Fatih Moschee Wilhelmshaven
von Jule Marie Hauken
0

Die Fatih Moschee Wilhelmshaven

Nur wenige wissen, dass sich hinter dem unscheinbaren Gebäude in Wilhelmshaven eine Moschee verbirgt. Wir haben mit Yvonne Kurt, einer zum Islam konvertierten Wilhelmshavenerin und Mitglied des islamischen Kulturvereins, und anderen Gemeindemitgliedern gesprochen. Unter anderem berichtet ihr Sohn Ibrahim davon, wie er jetzt im Ramadan seinen Glauben mit der Schule unter einen Hut bekommt.

Auf dem Foto sieht man die beiden Moderatoren Nadine Schulze, Eugen Vodovichenko und der Gast Jannes Wiesner im Schlosspark.

"together"- Antidiskriminierungskampagne

Gehört der Islam zu Deutschland? SInd wir alle gleich? Damit beschäftigt sich eine Gruppe von Jugendlichen.

Aus Scham trauen sich Opfer sexueller Gewalt oft nicht zur Polizei zu gehen. Foto: sokaeiko/pixelio.de

Von „Du bist hübsch“ zu „Schick mir ein Nacktbild“

Vergewaltigung und sexuelle Belästigung sind nicht nur Themen, die weibliche Opfer betreffen. Denn weder Opfer noch Täter können Stereotypen zugeordnet werden. Trotzdem sind gerade junge Mädchen oft leicht zu beeinflussen und durchschauen die Masche der Täter nicht. Kriminalhauptkommissarin der Polizeiinspektion Wilhelmshaven und Friesland, Petra Kiesewetter, möchte deshalb allen Opfern Mut machen, Vorfälle bei der Polizei zu melden und sich nicht dafür zu schämen.

Mit einer Gedenktafel will das Kreisjugendparlament der 1934 aus Heidmühle vertriebenen Familie Solmitz ein Gesicht zurückgeben.

Gedenktafel für Familie Solmitz in Schortens aufgestellt

Wir schreiben den 8. Mai 2018. Es ist nicht nur der Tag der Befreiung, sondern auch der Tag, an dem die Together Kampagne von Yulian Ide und Jannes Wiesner in Zusammenarbeit mit dem Jugendparlament Friesland die Gedenktafel zur Erinnerung an die jüdische Familie Solmitz in Schortens offiziell enthüllt.

 

Die Veranstalter vom Kreisjugendparlament, sowie Yulian Ide und Jannes Wiesner freuten sich über mehr als 100 Zuschauer.

Gib Hass und Ausgrenzung keine Chance

Jugendliche werben bei Gedenkveranstaltung gegen den Holocaust im Schortenser Bürgerhaus für Toleranz.

von Alice Düwel
0

"Wattenschlick" ist Frieslands Jugendwort des Jahres

Der Langenscheidt-Verlag erklärt „I bims“, das so viel wie „Ich bin“ oder „Ich bin's“ bedeutet, zum Jugendwort 2017. FRI News-Leser haben ihre eigene Antwort auf das Urteil der Jury.

Während die Zahl der Mädchen, die ihren Frust runterspülen sinkt, greifen junge Männer wieder häufiger zur Flasche. Foto Paul-Georg Meister  / pixelio.de
von Alice Düwel

Party endet im Krankenhaus

Erstmals nach drei Jahren ist die Zahl der komasaufenden Jugendlichen in Niedersachsen wieder gestiegen. Und trotzdem: Für FRI News-Leser ist Tanzen wichtiger als Alkohol. 

Ob Boxen oder Fußball - Sport verbindet. Und so sind sich die Teilnehmer des Begegnungscamps in der Turnhalle der IGS Friesland Süd in Zetel buchstäblich spielerisch näher gekommen.
von René Michael
0

"Es ist egal, wo jemand herkommt"

Jugendliche verschiedener Kulturen haben in den Herbstferien in der IGS Friesland Süd Quartier bezogen, um einander besser kennenzulernen.