von
0

Mal lustig, mal kritisch und immer kunstvoll - so präsentierten die Teilnehmer des vierten Vareler Poetry Slam Wettbewerbs jetzt im Jugend und Vereinsheim Weberei ihre selbstgeschriebenen Texte. Am Ende siegte Juliane Keller aus Berlin vor dem Bremer Stefan Jaschek. Viel Applaus gab es auch für den einzigen Lokalmatadoren, den Zeteler Jelto Raul Claus. Ein Film von Leonie und Sophie.

von
1

Nachdem René Ubben (16) Zeuge eines Unfalls am Ohrbült geworden ist, möchte er die Verkehrssituation so nicht länger hinnehmen.

von
0

Ein Besuch in Israel - zwischen Nationalflaggen und drei Weltreligionen

von
1

Jugendliche durchleben jeden Tag Dinge, die an Mobbing und Cybermobbing grenzen. Dennoch werden die Themen wie Suizid bei Jugendlichen in der Gesellschaft totgeschwiegen. Die Opfer werden häufig in die Rolle des Täters gepresst.

Mit gut 20.000 Einwohnern trägt Schortens die Last von 350 Flüchtlingen. Ist das zu viel und kann so eine kleine Stadt diese große Aufgabe bewältigen?

von
1

 

„Sport kann ganz viel machen, Sport kann integrieren.“ Die regionalen Sportvereine am Abgrund und was die Schule daran ändern kann.

 

von
0

Was passiert, wenn unsere Schokoriegelpackung nicht im Müll, sondern im Meer landet?

von
0

Ein Jahr in einem fremdem Land, Hoffnungen, Sorgen, Träume und Erwartungen sind ständige Begleiter. So auch bei den beiden Austauschschülern, die wir befragten.

von
0

Vom Industriegebäude zum vielseitigen Veranstaltungszentrum

von
0

Spaß haben beim Umweltschutz? Das RUZ macht es mit zahlreichen Projekten möglich.

von
0

Akku leer, nichts geht mehr. Jeder fünfte deutsche Schüler leidet an depressiven Stimmungen durch den starken Leistungsdruck in der Schule.

von
0

Öde, langweilig, staubig: Religion und Kirche. Diese Vorurteile sind längst überholt, denn heutzutage passt sich die Kirche der Jugend an!

von
0

Eine spannende Entstehungsgeschichte ist, was den Ort Minsen so interessant macht. Dieser Artikel beschreibt den Ursprung der Gemeinde und die Verbindung zur Molkerei Horum.

Ein Projekt der oldenburgischen Landschaft, gefördert durch: