Ahmad Seyam Khales und Renè Walkowiak sind die neuen Jugendsprecher der Stadt Schortens.

Politik

Ahmad Seyam Khales und Renè Walkowiak sind die neuen Jugendsprecher

Andere Jugendliche, die ebenfalls etwas für Schortens bewegen wollen, können sich über das Jugendpolitische Forum einbringen. Bürgermeister Gerhard Böhling will sich regelmäßig mit den Jugendsprechern treffen.

Am Freitagabend stand nach der Zählung fest, dass Ahmad Seyam Khales und Renè Walkowiak die neuen Jugendsprecher sind. Schortens Bürgermeister Gerhard Böhling hat persönlich das Ergebnis verkündet und den beiden neuen Jugendsprechern gratuliert. Sie lösen Merle Onken und Jan-Hendrik Eilts ab, die in den vergangenen zwei Jahren die Interessen der Jugend in Schortens vertreten haben. Beide neuen Jugendsprecher freuen sich auf die kommenden Aufgaben und haben schon einige Ideen.

Um zukünftig noch besser zusammen arbeiten zu können, hat Bürgermeister Gerhard Böhling angeboten, sich regelmäßig mit den Jugendsprechern zu treffen. Darüber hinaus haben Ahmad Seyam Khales und René Walkowiak vor, bei Bedarf allen Parteien der Stadt Schortens ihre neuen Ideen vorab in den eigenen Fraktionssitzungen vorzustellen und dort ihre Ideen und weitere Themen gemeinsam zu besprechen und zu diskutieren. So können die Jugendsprecher im direkten Kontakt mit der Politik schon im Vorfeld der Ausschusssitzung für Schule, Jugend und Sport ihre Argumente einbringen und während des Entscheidungsprozesses reagieren.

Darüber hinaus ist geplant, einige der durch die Wahl neu motivierten und engagierten Jugendlichen im Rahmen des Jugendpolitischen Forum Schortens mit in die Arbeit der Jugendsprecher einzubinden. Diese Gruppe ist für alle interessierten Jugendlichen offen.

Wer Interesse hat bekommt mehr Informationen über den Pferdestall, bei Benjamin Tobias. Benjamin.tobias@schortens.de oder Tel.: 04461/909943.

Zurück

Diskutiere über diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar