Das Jugendparlament Zetel feiert mit den Teilnehmern des Luftballonwettbewerbs einen Aktionstag für Kinder.
von Alexa Schweer
0

Mitbestimmung

Politik beginnt mit Luftballons

Das Jugendparlaments Zetel, zeigt, wie es mit Kinderaktionen schon in der Grundschule auf sich aufmerksam macht. Die neue Vorsitzende will gegen Rassismus vorgehen.

Darius Coldewey ist Gewinner des Luftballonwettbewerbs, zu dem das Jugendparlament Zetel zum Abschluss der Sommerferien im Freibad eingeladen hatte. Sein Ballon ist ganze 537 Kilometer weit bis nach Brandenburg geflogen.

Das Jugendparlament hat am Freitag, 9. Februar, im Rahmen eines Aktionstages zur Siegerehrung in den Jugendtreff „Steps“ eingeladen. Nadine Schulze, neue Vorsitzende des Jugendparlaments Zetel, moderierte. Der Sieger bekam einen Gutschein im Wert von 50 Euro. Die beiden Zweitplatzierten, Alexander Hase und Oke Heinemann, erhielten Gutscheine im Wert von je 30 Euro. 20 und zweimal 15 Euro gingen an Salam Alsaho, Havin Mohamad und Ehnt Dollerschell. Die Preise wurden durch das Jugendparlament gesponsert.

„Wir wollen auf Kinder zugehen, Aufmerksamkeit für das Jugendparlament erregen und so schon früh neugierig auf politische Arbeit im Jugendparlament machen“, sagt Nadine Schulze.

Was hast Du vor?

Zurück

Diskutiere über diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar