Der JuZ Day 2019 war ein voller Erfolg! Wir hatten Spaß mit vielen Spielen, Freunden und den DJ's, die ein wahres Musikspektakel veranstalteten. Das Freibad Zetel wurde durch die Jugendzentren auf ein neues Spaßnivau gebracht.

von
0

Mal lustig, mal kritisch und immer kunstvoll - so präsentierten die Teilnehmer des vierten Vareler Poetry Slam Wettbewerbs jetzt im Jugend und Vereinsheim Weberei ihre selbstgeschriebenen Texte. Am Ende siegte Juliane Keller aus Berlin vor dem Bremer Stefan Jaschek. Viel Applaus gab es auch für den einzigen Lokalmatadoren, den Zeteler Jelto Raul Claus. Ein Film von Leonie und Sophie.

von
0

Endlich kann es losgehen - die Renovierungsarbeiten und die erforderlichen Reparaturen im Jugendraum in Middelsfähr auf dem Gelände des Aktiv-Spielplatzes sind weitgehend abgeschlossen.

von
0

Babys baden, Bücher vorlesen und Pflaster kleben - all das will gelernt sein. In einem Babysitterkurs im JuZ Pferdestall in Schortens werden Jugendliche ab 14 Jahren in den Osterferien fit für den Nebenjob.

Andere Jugendliche, die ebenfalls etwas für Schortens bewegen wollen, können sich über das Jugendpolitische Forum einbringen. Bürgermeister Gerhard Böhling will sich regelmäßig mit den Jugendsprechern treffen.

von
0

Mehr Freizeitaktionen, schnelles Internet und ein attraktives Außengelände, das sind nur einige der Geburtstagswünsche, die der Pferdestall jetzt während der Zukunftswerkstatt zum Start in das Jubiläumsjahr zum 40-jährigen Bestehen formuliert hat.

Ob im Alltag, im Bus, auf der Arbeit oder auf der Familienfeier. Wir alle kennen Konfrontation mit rechten und rassistischen Aussagen. Wie Betroffene darauf reagieren, zeigte Jan Krieger von der interkulturellen Arbeitsstelle IBIS. 

Jugendliche gestalten eine digitale Schnitzeljagd zum Thema Diskriminierung und Vielfalt. Nach zwei Workshop-Wochenenden steigen sie in die Diskussion mit Politik ein. Die Gemeinde macht konkrete Zugeständnisse.

Joann Hagen ist für alle da – ob Flüchtling, Rentner oder Kind. In Zetel arbeitet sie als Gemeindesozialarbeiterin und zweite Vorsitzende des Präventionsrates, außdem im Ehrenamt als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde. Für die map-the-gap-Tour gegen Diskriminierung haben wir sie vor die Kamera geholt. 

von
0

Um die Jugendarbeit in der Gemeinde Sande ist es schlecht gestellt. Im Jugendzentrum wurde eine Stelle gestrichen und die Räumlichkeiten für den Jugendtreff in Neustadtgödens fallen weg. Doch es gibt Hoffnung.

von
0

Jugendliche verschiedener Kulturen haben in den Herbstferien in der IGS Friesland Süd Quartier bezogen, um einander besser kennenzulernen.

Ein Projekt der oldenburgischen Landschaft, gefördert durch: