Die ehrenamtlichen Thekenkräfte aus dem Jugendcafé (von links) Hendrik Kiesewetter, Pascal Bruns, Seyam Khalis und Saskia Hinrichs.
von Alice Düwel
0

Auftaktveranstaltung und Zukunftswerkstatt „PFERDESTALL 4.0“

Mehr Freizeitaktionen, schnelles Internet und ein attraktives Außengelände, das sind nur einige der Geburtstagswünsche, die der Pferdestall jetzt während der Zukunftswerkstatt zum Start in das Jubiläumsjahr zum 40-jährigen Bestehen formuliert hat.

Teilnehmer des Argumentationstraining lernen, wie sie auf rechte und rassistische Aussagen reagieren können.

Widersprechen - aber wie?

Ob im Alltag, im Bus, auf der Arbeit oder auf der Familienfeier. Wir alle kennen Konfrontation mit rechten und rassistischen Aussagen. Wie Betroffene darauf reagieren, zeigte Jan Krieger von der interkulturellen Arbeitsstelle IBIS. 

Unsere Moderatorinnen (von links), Clairia Irankunda und Sham Alsaho haben mit Gemeindesozialarbeiterin Joann Hagen über Vielfalt und Diskriminierung in Zetel gesprochen.

Eine Stimme gegen Diskriminierung

Joann Hagen ist für alle da – ob Flüchtling, Rentner oder Kind. In Zetel arbeitet sie als Gemeindesozialarbeiterin und zweite Vorsitzende des Präventionsrates, außdem im Ehrenamt als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde. Für die map-the-gap-Tour gegen Diskriminierung haben wir sie vor die Kamera geholt. 

Teilnehmerin Lena fotografiert die Sozialstation Zetel. Später wird sie den POI in die GPS-Tour gegen Diskriminierung einbinden.

Mit Spiel und Spaß gegen Diskriminierung

Am Wochenende, 5. bis zum 7. Oktober, trafen sich Jugendliche aus Friesland im Jugentreff Steps in Zetel, um mit Map-the-Gap ein digitales und interaktives Spiel zu entwickeln. Dabei soll es um die regionale Diskriminierung von Minderheiten gehen. Die ersten Ergebnisse lassen sich sehen.

Die Jugendlichen aus der Gemeinde Sande diskutieren mit dem Bürgermeister.
von Christian Viebach
0

Es lohnt sich zu kämpfen!

Um die Jugendarbeit in der Gemeinde Sande ist es schlecht gestellt. Im Jugendzentrum wurde eine Stelle gestrichen und die Räumlichkeiten für den Jugendtreff in Neustadtgödens fallen weg. Doch es gibt Hoffnung.

Ob Boxen oder Fußball - Sport verbindet. Und so sind sich die Teilnehmer des Begegnungscamps in der Turnhalle der IGS Friesland Süd in Zetel buchstäblich spielerisch näher gekommen.
von René Michael
0

"Es ist egal, wo jemand herkommt"

Jugendliche verschiedener Kulturen haben in den Herbstferien in der IGS Friesland Süd Quartier bezogen, um einander besser kennenzulernen.